Herstellung und Material

Die Herstellung der gewohnheit-Matratzen erfolgt komplett in Deutschland

Herstellung

Jeder Arbeitsschritt an der Matratze wird in Deutschland durchgeführt. Von der Erarbeitung des Konzepts, der Herstellung der Kaltschaumstoffe bis hin zum Nähen des Bezugs ist diese Matratze „made in germany„.

So können wir nicht nur gute Arbeitsbedingungen gewährleisten sondern haben auch volle Kontrolle über den gesamten Prozess. Die kurzen Transportwege innerhalb Deutschlands machen das Produkt ökologisch nachhaltiger und erlauben es uns dir deine Matratze zu einem fairen Preis anzubieten.

Bei der Herstellung unserer unserer Matratzen achten wir auf Prozessoptimierung und Effizienz um deine Matratze schnell zu dir zu bringen und keine unnötigen Kosten auf den Preis schlagen zu müssen.

Wir arbeiten ständig an unserem Sortiment, verbessern unsere Produkte und die Produktpalette. Dabei richten wir uns immer nach dir und deinen Bedürfnissen. Dir fehlt noch etwas in unserem Sortiment oder du willst uns Feedback zu unseren Produkten geben? Melde dich gerne, deine Meinung ist uns wichtig!

Für die Matratzen von gewohnheit werden nur hochwertige Materialien verwendet.

Material

Matratzen kommen in vielen verschiedenen Varianten. Es gibt Latexmatratzen, Federkernmatratzen, Memoryfoam und und und.

Wir haben uns nach langen Testphasen für Matratzen aus Kaltschaum entschieden.

Kaltschaummatratzen sind atmungsaktiv, geruchsneutral und durch den Verzicht auf Latex auch für Allergiker geeignet. Das Material hat eine hohe Punktelastizität. Dadurch gibt die Matratze an den Stellen nach, an denen direkter Druck ausgeübt wird, bleibt allerdings stabil und stützend an allen anderen. Das sorgt für eine wirbelsäulenschonende Haltung und eine bequeme Lage. Im Gegensatz zu anderen Materialien behält Kaltschaum seine Form und körperunterstützenden Eigenschaften bis zu 10 Jahre lang und ist so deutlich langlebiger als seine Konkurrenz.

Die Matratze besteht aus zwei Kernlagen, dazwischen befinden sich eine Schulterzone und, je nach Modell, zusätzlich eine Beckenzone. Die Schaumstoffzusammensetzung der einzelnen Zonen und Lagen unterscheidet sich, je nach ihrer Funktion. Der Basiskern ist etwas fester als die Kontaktlage. So bietet die stabile Basis die nötige Unterstützung und die Auflagefläche fühlt sich dennoch schön weich an. Die Schulterzone ist weicher als die restliche Matratze, während die Beckenzone stabiler ist. Dadurch kann die Wirbelsäule sowohl in Rückenlage, als auch für Seitenschläfer immer in ihrer natürlichen Position verbleiben.

Der Bezug besteht aus 63,02% Polyester, 25,2% Lyocell, 10,8% Leinen und 0,98% Elasthan. Diese Materialien machen die Matratze sowohl atmungsaktiv als auch hautfreundlich. Der Bezug ist unversteppt, dadurch abnehmbar und waschbar bei bis zu 60 °C. Der Bezug ist somit auch für Menschen mit Hausstauballergie geeignet.

Unser Matratzen sind mehrfach zertifiziert und TÜV-geprüft:

Die Herstellung unserer Weichschäume und das Qualitätsmanagement dabei wurden vom TÜV Nord nach DIN EN ISO 9001 : 2008 zertifiziert.

Die Weichschäume selbst wurden in der Produktklasse I (geeignet für Babyartikel) nach Oeko-Text Standard 100 auf Schadstofffreiheit zertifiziert. Der TÜV Rheinland hat die Schadstofffreiheit unserer Kaltschaumstoffe ebenfalls bestätigt.

Unser Matratzenbezug wurde ebenfalls schadstoffgeprüft sowie medizinisch getestet. Er wurde mit dem Prüfsiegel der FKT e. V. ausgezeichnet.

Zu den MatratzenZu den Partnermatratzen